Praktikant:in Medienforschung, 80-100%, SRF, Zürich 

Die Abteilung Audience dient als Spiegel der Deutschschweizer Bevölkerung und stellt ein für alle Teile der Gesellschaft bedürfnisgerechtes, zukunftsorientiertes und konzessionskonformes Angebot sicher. 
 
Was sind Ihre Aufgaben? 

In der Abteilung Audience engagieren Sie sich befristet für 6 Monate ab 1. März 2023 (oder nach Vereinbarung) für folgende Themen: 

  • Mithilfe bei der Umsetzung von qualitativen und quantitativen Studien (Konzeption, Entwicklung Forschungsinstrument, Programmierung, Auswertung von Befragungsdaten inkl. Codierung von Antworten auf offene Fragen) 
  • Unterstützung bei der Interpretation und visuellen Aufbereitung von Forschungsergebnissen sowie Präsentation gegenüber internen Anspruchsgruppen 
  • Recherche externer Studien zur Medienforschung und Sekundäranalyse der Ergebnisse 

Was bringen Sie mit? 

  • Kürzlich abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor) vorzugsweise in einer sozialwissenschaftlichen Disziplin (z.B. Medienwissenschaften, Soziologie oder Psychologie) 
  • Fundierte Erfahrung in der Nutzung von MS-Office (insbesondere von Excel und PowerPoint) 
  • Gute Kenntnisse einer Programmiersprache zur Datenanalyse (z.B. Python oder R) von Vorteil sowie Begeisterung dafür, diese praxisorientiert anwenden zu können 
  • Strukturiertes, sorgfältiges und selbstständiges Arbeiten wie auch Spass daran, sich einzubringen und neue Dinge auszuprobieren 
  • Leidenschaft für die Angebote von SRF  
  • Interesse an der Marktforschung, nutzendenorientiertem Arbeiten und Eintauchen in interne und externe Studienergebnissen 

Worauf können Sie sich freuen? 

  • Auf ein motiviertes und junges Team 
  • Auf einen interessanten Einblick in der Abteilung Audience 
  • Auf ein spannendes Umfeld in einem sich wandelnden Medienunternehmen 
  • Auf Raum für neue Ideen, Kreativität und Eigeninitiative 

Zitat Katrin Bardow: «Die Mediennutzung der Deutschschweizer Bevölkerung präsentiert sich uns je länger je mehr in fragmentierten Stücken. Aus dieser komplexen Datenwelt einen möglichst vollständigen Spiegel der Gesellschaft zu bauen und handlungsorientierte Empfehlungen abzuleiten, ist eine herausfordernde und gleichzeitig äusserst spannende Aufgabe.» 

Mehr Informationen: hier.