Doktorand/ Doktorandin zu 100% auf den 1. Januar 2023 oder nach Vereinbarung

Departement für Sozialarbeit, Sozialpolitik und globale Entwicklung
In dem vom Schweizerischen Nationalfonds (SNF) geförderten PRIMA-Projekt “Political
opposition in post-communist democracies and authoritarianisms” an der Universität Fribourg,
unter der Leitung von Frau Dr. Magdalena Solska, suchen wir einen/eine:

Aufgabenschwerpunkte:

  • Ausarbeitung einer Dissertation
  • Mitarbeit in Forschungsaktivitäten des SNF PRIMA-Projekts
    Anforderungen
  • Master in Sozialwissenschaften (Soziologie, Sozialanthropologie, Politikwissenschaft etc.)
  • Ausarbeitung eines Doktoratsvorhabens mit Bezug zu Themen des PRIMA-Projekts
  • Interesse für Länder Mittel-, Ost-, bzw. Südosteuropas
  • Sehr gute Kenntnisse der qualitativen Methoden. Offenheit gegenüber anderen Methoden
  • Flexible und selbständige Arbeitsweise
  • Sehr gute Englischkenntnisse; sehr gute Deutsch- und/ oder Französischkenntnisse; gute
    Kenntnisse einer osteuropäischen Sprache von Vorteil

Mehr Informationen: hier.