Protokollführer*in für das Staatssekretariat für Migration (SEM) Zürich

Beim Staatssekretariat für Migration werden Asylsuchende zu ihren Asylgründen befragt. Diese Anhörungen werden von Mitarbeitenden des SEM in Anwesenheit eines Dolmetschers/einer Dolmetscherin und eines Protokollführers/einer Protokollführerin durchgeführt.

Der Protokollführer/die Protokollführerin hat die verantwortungsvolle Aufgabe, die Aussagen der asylsuchenden Personen während der Anhörungen per PC wortgetreu festzuhalten. Die Tätigkeit bedingt einen stundenweisen und unregelmässigen Arbeitseinsatz. Der Einsatzbeginn erfolgt nach Vereinbarung.

Mehr dazu findest du hier.