Studentische Hilfskräfte im Projekt “Geographies of Opportunity” (20-50%) am Soziologischen Institut (UZH)

Das vom Schweizerischen Nationalfonds finanzierte Projekt “Geographies of Opportunity” beschäftigt sich mit sozialräumlichen Einflüssen auf individuelle Lebenschancen (Arbeit, Bildung, Partizipation) in der Schweiz. Basierend auf existierenden Mikrodaten soll ein umfassender Atlas solcher Effekte erstellt werden. Dieser Atlas bildet die Basis einer interaktiven Online-Applikation, welche den Nutzerinnen und Nutzern eine individuelle, anpassbare Erkundung sozialräumlicher Einflüsse in den unterschiedlichsten Kontexten ermöglicht. Zudem wird das Projekt von einer Wanderausstellung begleitet, welche in ausgewählten Quartieren der Städte Bern und Zürich Halt macht. Im Rahmen dieses Projektes sind 1-2 Stellen als studentische Hilfskräfte für die Dauer von einem Jahr am Soziologischen Institut der Universität Zürich zu besetzen.

Die Aufgaben umfassen insbesondere die Mitarbeit bei der Programmierung der Online-Applikation, der Vorbereitung und Betreuung der Wanderausstellung sowie der abschliessenden Evaluation des Projektes. Zudem besteht die Möglichkeit zur Mitarbeit an Publikationen im Rahmen des Projektes. Als Mitarbeiter*in im Projekt sind Sie an allen Schritten des Projektes aktiv beteiligt.

Die Anstellung beginnt am 1. September oder nach Vereinbarung und ist auf ein Jahr befristet.

Weitere Informationen findest Du hier.