Der VSUZH sucht Vorstands-Nachwuchs!

Die Tätigkeit im Vorstand und im Co-Präsidium ist sehr anspruchsvoll, aber eine unglaublich wertvolle Erfahrung, und es ist für uns alle äusserst wichtig, dass der VSUZH motivierten Nachwuchs findet. Im folgenden eine ungefähre Beschreibung der Ämter:

Co-Präsidium:

  • Pensum: 80-100%
  • Entschädigung: CHF 1240 / Monat
  • Tätigkeit: Repräsentation gegenüber UZH, VSS, etc.; Leitung und Aufsicht über Vorstand und Angestellte; Vorbereitung und Leitung der wöchentlichen Vorstandssitzungen; Vorbereitung der monatlichen Ratssitzungen; diverse Administration
  • Erfordert: Selbstständiges Arbeiten, Durchhaltevermögen, idealerweise Erfahrung in Bildungspolitik und Vereinsarbeit

Vorstand:

    • Pensum: 40-50%
    • Entschädigung: CHF 620 / Monat
    • Tätigkeit: Je nach Ressort Eventplanung, Projektleitung, Kontakt mit Fachvereinen und studentischen Organisationen, etc. Im Falle einer Übernahme von Alexanders Ressorts insb. Beaufsichtigung der Finanzen, Sponsoring und Kooperationen.
    • Erfordert: Selbstständiges Arbeiten, Durchhaltevermögen, idealerweise Erfahrung in Vereinsarbeit

Unterschätzt diese Ämter nicht, sie sind anspruchsvoll und zeitaufwändig. Aber überschätzt sie auch nicht: Erfahrung bedeutet zwar weniger Zeitaufwand um sich einzuarbeiten, aber sie ist schlussendlich sekundär. Falls sich also jemand die Arbeit im Vorstand oder im Co-Präsidium vorstellen kann, melde sie oder er sich bitte bei info@vsuzh.ch.